Kategorien
3D-Drucker

3D-Drucker – Die wichtigsten G-codes

G-codes für den Alltag

Man braucht die meisten G-Codes nur selten, aber ein tieferes Verständnis erleichtert die Arbeit mit Drucker und Fräse erheblich.

Temperaturen

M104

Extruder TemperaturM104 S210 setzt den Extruder auf 220°Grad.
S0 schaltet die Heizung aus.
M109 Extruder Temperatur und warten M109 S200 setzt den Extruder auf 20°Grad und wartet bis diese erreicht sind.
M140 Bett Temperatur M140 S60 setzt das Heizbett auf 60°Grad
M190 Bett Temperatur und warten M90 S60 setzt die Bett-Temperatur auf 60°Grad und wartet bis diese erreicht ist.
M116 Wartet auf Temperatur Der Drucker wartet auf das Erreichen eingestellter Temperaturwerte und setzt erst dann weitere Befehle um.

Motoren

M18 Abschaltung Motoren / Timeout M18 schaltet alle Motoren aus
M18 X Y S60 schaltet X, Y nach 60 Sekunden Inaktivität aus.
M17 Motoren aktivieren Das Gegenteil zu M84, M18
M201Maximale BeschleunigungSetzt die maximale Beschleunigung je Achse.
Beispiel:
M201 X500 Y500 Z100 E300
M203Maximale GeschwindigkeitSetzt die maximale Geschwindigkeit je Achse.
M203 X200 Y200 setzt XY auf 200 mm/s
M92Schritte/mmSetzte die notwendigen Schritte des Motors je mm für jede Achse.
Beispiel: M92 X100.0 Y100.0 Z80.0 E450.32

Lüfter

M106 Lüfter an M106 S255 setzt die Filament Kühlung auf 100 %.
M106 S128 setzt die Filament Kühlung auf 50 %.
M107Lüfter aus Identisch mit M106 S0.

Justierung

G28 HomingG28 = Homing aller Achsen
G28 X Y würde nur diese beiden Achsen homen.
M206 Home OffsetM206 Z-0.2 fährt die Düse 0,2 mm nach unten
M206 X10 Y10 versetzt den Druckbereich um 10 mm.

Sicherheit

M85 Inaktivitäts Shutdown Drucker wird bei Inaktivität heruntergefahren. Beispiel: M85 S300 für Shutdown nach 300 Sekunden. Ist auf jeden Fall größer zu wählen als die Aufheizzeit.

Informationen

M115 Firmware Firmware Version
M122 TMC Debugging Liefert Statusinformationen zu evtl. verwendeten TMC Treibern.
M119 End-Schalter Status Gibt den aktuellen Status der End-Schalter aus. Hilfreich zur Diagnose derselben.

Bewegung

G0 Schnelle Linear BewegungG0 X100 Y100 Z100 F1000 E10 bewegt alle Achsen um 100 mm mit max. 1000 mm/min und extrudiert 10 mm Filament.
G1Linear Bewegung analog G

PID Tuning

M303 PID Tuning Extruder M303 E-0 S210 C8 PID Tuning mit Extruder 0, Zieltemperatur 210 Grad und 8 Messzyklen.
M303PID Tuning Bett #define PIDTEMPBED muss in der Configuratin.h gesetzt sein.
M303 E-1 S60 C8 (PID Tuning Heizbett, Zieltemperatur 60 Grad und 8 Messzyklen)

Die beim PID Tuning im Terminal zurückgelieferten Werte am besten in der Configuration.h hinterlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.